Willkommen beim Arbeitskreis Migration und Integration

Der Arbeitskreis Migration und Integration (AMIN) der Deutschen Evangelischen Allianz fördert die missionarische, diakonische und seelsorgerliche Arbeit mit Migranten in Deutschland.

Hartmut Steeb

Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz

Gemeinsam glauben, miteinander handeln.

Gemäß diesem Motto, den Menschen, die als Geflüchtete und Migranten zu uns kommen, gastfreundlich begegnen und sie begleiten.

Dazu die Christen in den örtlichen Evangelischen Allianzen ermutigen, sich in lokalen AMIN-Gruppen für Menschen anderer Kulturen einzusetzen und ihnen das Wertvollste zu bringen.

Stellungnahme des Geschäftsführenden Vorstands der DEA zur Flüchtlings- und Integrationspolitik

"Unterdrückt die Fremden nicht, die bei euch leben, sondern behandelt sie wie euresgleichen. Liebt sie wie euch selbst, denn auch ihr seid Fremde in Ägypten gewesen! Ich bin der HERR, euer Gott."

3. Mose 19,33-34 (Hoffnung für alle)

© istock.com, FatCamera

Was ist AMIN?

Sie möchten mehr darüber erfahren, wofür der Arbeitskreis Migration und Integration da ist?

Hier finden Sie alle Infos zu unserer Vision, unseren Aufgaben und Tätigkeiten.

Mehr über AMIN erfahren

Aktuelle Termine

27.

April 2019

AMIN Regionalkonferenz Schwaben

LkG Pfuhl, Brumersweg 40, 89223 Neu-Ulm/Pfuhl

Praxistipps für Begegnungen mit Flüchtlingen

Mit Gastreferent Sokol Hoxha

 

Anmeldung bitte bis zum 13. April 2019 an Günter Korn!

Telefon: 09532 980144

E-Mail: korn@amin-deutschland.de

 

mehr Informationen

11.

Mai 2019

Studientag Ostasien: Meine Brille-deine Brille. Wie Kultur den Glauben prägt.

Aula der August-Hermann-Francke-Schule, Haus 2, Klingbachweg, 35394 Gießen

Im Westen werden viele Menschen Christen, weil sie glauben, dass Jesus für die Vergebung ihrer Schuld gestorben ist. Für Menschen aus anderen Kulturen sind oft andere Aspekte des Evangeliums wichtig. Sie erleben, dass Gott sie von Scham befreit oder dass er dunkle Mächte besiegt hat.

Wenn man diese drei Perspektiven: Schuld, Scham, Angst genauer betrachtet, kann man überraschend neue Erkenntnisse für den eigenen Glauben gewinnen.

Der Studientag Ostasien soll dir helfen, dich bei Begegnungen mit Menschen anderer, auch nicht-asiatischer, Kulturen und bei Gesprächen über den Glauben auf die unterschiedlichen Kulturen einzustellen.

 

Mehr - wie auch die Anmeldung - finden Sie auf dieser Webseite.

 

Gemeinsame Veranstalter: OMF International Deutschand und Hochschul-SMD International

mehr Informationen

25.

Mai 2019

Gemeinsam Reich Gottes leben! Interkultureller Gemeindebau in der Kraft des Heiligen Geistes

Kapelle des Theologischen Seminars BERÖA, Industriestraße 6-8, 64390 Erzhausen

Informationen und Anmeldung bei: Reinhard Leistner

mehr Informationen

04. April 2019

Deutschland: Über den "Glaubenstest"

Bischof Abromeit: Glaubenstests sind „Angriff auf das Grundgesetz“

Kritik am Umgang der Behörden mit konvertierten Flüchtlingen

weiterlesen

31. März 2019

Deutschland: Asylbewerber wechseln oft nur zum Schein die Religion

Richter: „In neun von zehn Fällen werden die Gerichte belogen.“

weiterlesen

24. März 2019

DEA: Fachtagung Muslime und Islam beendet

Dr. Friedmann Eißler: „Zur Religionsfreiheit gehört, seinen Glauben zu bezeugen“

 

weiterlesen

Sie brauchen Material für Ihre Arbeit?

Unsere Arbeitshilfen für Sie

Der Arbeitskreis für Migration und Integration hat zahlreiche Materialien veröffentlicht, um Ihnen die Arbeit vor Ort zu erleichtern.

Zu unseren Arbeitshilfen